500 erfolgreiche IDD-Behandlungen an den Standorten Fulda und FFM/Gelnhausen

500 erfolgreiche IDD-Behandlungen an den Standorten Fulda und FFM/Gelnhausen

Print Friendly, PDF & Email

Schmerzfrei durch die IDD-Therapie

Rückenschmerzen entstehen durch starke aber auch einseitige Belastung. Dadurch verschleißt das Bandscheibengewebe schneller als Ausdruck einer Nährstoff-Unterversorgung. Fehlen der Bandscheibe wichtige Nährstoffe, trocknet sie regelrecht aus und die Bandscheibenfachhöhe schrumpft. Nicht selten werden dadurch Anteile des Bandscheibenringes gegen Nerven gedrückt, was zu Beschwerden führt, die in Arme und Beine ausstrahlen. Instabilitäten und Bewegungseinschränkungen sind Folgen.

Darüber hinaus können sich auch psychisch bedingte Ursachen langfristig auf diese zentralen Körperfunktionen auswirken. Rückenprobleme sollten deshalb frühzeitig konsequent behandelt werden. Große Erfolge können durch die IDD Therapie erzielt werden. Unter der Abkürzung versteht man die Intra-Discale Distraktion – eine konservative Therapieform. Anwendbar ist die Behandlung im Bereich der Hals- und Lendenwirbelsäule. Durch eine computergesteuerte Einheit, die an den Patienten angepasst wird, entsteht ein Unterdruck in der Bandscheibe des behandelnden Wirbelsäulensegmentes. Der Unterdruck bewirkt, dass sich die Bandscheibe wieder regenerieren kann und der Spinalkanal entlastet wird. Bereits bei über 500 Patienten konnten durch die IDD Therapie erfolgreiche Behandlungen erzielt werden. Langanhaltende unerträgliche Schmerzen, die zu Bewegungseinschränkungen im Alltag führten und die Einnahme von Schmerzmitteln konnten nachhaltig reduziert werden. Vorteile der IDD Behandlung: schmerzfrei, kostengünstiger als eine operative Behandlung, somit ist kein Klinikaufenthalt erforderlich. Fragen Sie unsere Ärztinnen und Ärzte sowie unsere Praxisassistentinnen für weitere Detailinformationen und Hintergründe.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)