Traumnoten in der Ausbildungsinitiative WSZFMK

Traumnoten in der Ausbildungsinitiative WSZFMK

Print Friendly, PDF & Email

Wir gratulieren unseren beiden (nun ehemaligen) Auszubildenden, Frau Yasmin Mitsikari und Frau Miriam Stöhr, zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss. Sie wechseln unmittelbar in das Lager der festangestellten MFAs in unserem Team.

Beide Mitarbeiterinnen schlossen ihre Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten mit der Traumnote 1 ab! Das gesamte TEAM des Wirbelsäulenzentrums Fulda|Main|Kinzig ist stolz auf so tolle und verlässliche Mitarbeiterinnen. Frau Stöhr und Frau Mitsikari arbeiteten sich schnell in das komplexe Spektrum der Facharztversorgung ein und besetzen bereits seit langem wichtige Positionen in der Praxis.

„Verantwortungsvolles Handeln und der menschliche Kontakt zu unseren Patienten – das zeichnet unsere Mitarbeiterinnen aus“, so Christina Harnischfeger, die Praxisleiterin und zertifizierte Praxismanagerin der Niederlassung Gelnhausen. Petra Knüttel, die die gleiche Position in Fulda innehat, ergänzt: „Für uns ist der Kontakt zum Menschen genauso wichtig wie der Erfolg der Behandlung. Unsere Patienten vertrauen uns – diese Grundlage einer erfolgreichen Therapie – operativ wie konservativ – nehmen wir ernst. Sie ist Teil unseres Leitgedankens und zeichnet uns aus. In der Ausbildung entwickeln wir auch Persönlichkeiten – das liegt dem gesamten Team am Herzen“.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)