Informativer Wirbelsäulenabend im T2 Gelnhausen

Informativer Wirbelsäulenabend im T2 Gelnhausen

Print Friendly, PDF & Email

An diesem Abend drehte sich alles rund um die Wirbelsäule: Das Wirbelsäulenzentrum Fulda|Main|Kinzig lud am Mittwoch, den 15.11.2017 zu einem Themenabend ins Facharztzentrum Triangulum T2. Es war die erste Veranstaltung dieser Art in dem Seminarraum des T2, das sich auf der gleichen Etage wie das Wirbelsäulenzentrum und die angrenzende medizinische Trainingseinheit befindet. Die Resonanz konnte nicht besser sein, der Seminarraum war restlos von Besuchern belegt, die großes Interesse an den Themen zu bewegungserhaltender Wirbelsäulenchirurgie, Spinalkanalstenose, ISG-Syndrome und Halswirbelsäulenbeschwerden zeigten. Auf dem Programm standen die entsprechenden Fachvorträge der Wirbelsäulenexperten Dr. med. B. Hölper, Dr. med. M. Eichler, Dr. med. V. Göktas und Dr. med. T. Riegel.

Selbstverständlich blieb im Anschluss an jeden Vortrag ausreichend Zeit für eine Diskussionsrunde. Die Räumlichkeiten des Rückenzentrums einschließlich der Therapieeinheiten, des Infiltrationsraums mit Röntgeneinrichtung sowie der angrenzenden Trainingseinheit Statt-Physio Gelnhausen waren zur Besichtigung zugänglich. Die zahlreich erschienen Gäste konnten in ruhiger und angenehmer Atmosphäre das Gespräch zu den Fachärzten und Medizinischen Fachangestellten suchen und sich ihre gezielten Fragen rund um konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten bei Wirbelsäulenerkrankungen ausführlich beantworten lassen. Ein weiteres Highlight bestand in der Möglichkeit, Wirbelsäulenimplantate und OP-Instrumente selbst in die Hand zu nehmen.